Gratis Express-Versand zu Ihnen nach Hause für Online-Bestellungen oder Bestellungen per Telefon unter +49 89 203 03 002

Ihre aktuelle Browser-Version lautet: .
Damit Sie die Informationen in Bezug auf Ihren Standort aufrufen können, empfehlen wir Ihnen diese Version:

Limelight Gala Luxus-Damenuhr

LIMELIGHT GALA
EINE IKONE MODERNEN GLAMOURS

Limelight Gala Weißgolduhr mit Diamanten und Aventurinzifferblatt

Treten Sie mit der Limelight ins Rampenlicht

Mehr denn eine Armbanduhr ist sie eine Ikone weiblicher Eleganz und Harmonie, die ständig neu erfunden und aktualisiert wird, jedoch immer ihren ursprünglichen Erkennungsmerkmalen treu bleibt. Eine Kollektion für Damen mit Wagemut.

AM ANFANG STAND DIE FANTASIE

Die Limelight Gala entspringt der sprühenden Energie der 1960er Jahre, einer Zeit voller Lebenslust und Glamour. Inspiriert von diesem Geist besitzt sie ihre eigenen unverwechselbaren kreativen Charakteristika: Ein elegantes rundes Gehäuse mit zwei asymmetrisch langgestreckten Bandansätzen. Im Laufe der Zeit wurden diese immer weiterentwickelt, blieben jedoch in ihren Grundzügen dem Original treu.

Das Design der Piaget Limelight Gala wurde vom Glamour der 1960er Jahre inspiriert

NEUER GLANZ FÜR NEUE ZEITEN

Die für kühne Damen entworfene Limelight Gala überdauerte alle Moden. Sie passte sich dem jeweiligen Zeitgeist an, ohne ihre typischen Erkennungszeichen aufzugeben. Von Milanaise-Armbändern aus Gold bis zu Zifferblättern aus Malachit bereicherte jede neue Interpretation die Kollektion um noch mehr Lebensfreude. Mit ihrem Schmuck-Charakter repräsentiert die edelsteinbesetzte Limelight Gala den Gipfel der Uhrmacher-, Goldschmiede- und Fasserkunst von Piaget. Eine strahlende, extravagante Kollektion.

Limelight Gala: Die Uhrmacher- und Luxusschmuck-Kunst von Piaget

Die Limelight Gala entspringt der sprühenden Energie der 1960er Jahre, einer Zeit voller Lebenslust und Glamour. Inspiriert von diesem Geist besitzt sie ihre eigenen unverwechselbaren kreativen Charakteristika: Ein elegantes rundes Gehäuse mit zwei asymmetrisch langgestreckten Bandansätzen. Im Laufe der Zeit wurden diese immer weiterentwickelt, blieben jedoch in ihren Grundzügen dem Original treu. Diese Uhr bleibt bis heute eine Ikone. Sehen Sie, wie sich ihr unverwechselbarer Glamour im Laufe der Jahre mit neuen Schmucksteinen, Armbändern usw. dem jeweils herrschenden Zeitgeist anpasste.

Die Entwicklung der Piaget Luxusuhr Limelight Gala

DAS ZUSAMMENTREFFEN VON KLASSISCHER IKONE UND MODERNEM KNOW-HOW

Die neue Generation von Limelight Gala Uhren zeugt vom Zusammenspiel innovativer Spitzentechnologie mit den klassischen Kennzeichen sinnlicher Weiblichkeit. Wenn eine Ikone des Glamours nur von den qualifiziertesten Handwerkern aus Gold geschmiedet und mit Edelsteinen besetzt wird, springt der verführerische Funke der Limelight Gala von Neuem über.


Die Luxus-Damenuhren-Kollektion Limelight Gala verbindet den fröhlichen Überschwang der 1970er Jahre mit dem handwerklichen Savoir-faire, das die Maison seit Generationen bewahrt. In einer Zeit des weltweiten Umbruchs beschloss Piaget, drei Genfer Spezialwerkstätten für Edelsteinfassen und Goldschmiedearbeiten aufzukaufen, um extravagante Schmuckuhren-Kreationen mit Leben erfüllen zu können. 

Edelsteinbesetze Luxusuhr mit Malachitzifferblatt
Schmuck- und Goldschmiedekunst von Piaget

Die Luxusuhren Limelight Gala sind der Inbegriff der Kühnheit. Ihr Design setzt bewusst eine Asymmetrie in Szene, wie sie bei Schmuck nur selten und bei Uhren noch nie zu finden war, bis Piaget sie zu seiner Spezialität machte. Ihre ungewöhnlichen langgezogenen Bandansätze wirken wie die Ausläufer einer diamantbesetzten Spiralfeder. Sie zeugen vom außergewöhnlichen Savoir-faire der sämtliche Variationen beherrschenden Piaget-Handwerker. 

Bei der Verschnitt-Fasstechnik wird rund um den Diamanten alles Material weggenommen, damit an jeden Stein möglichst viel Licht kommt. Seine funkelnden Reflexe springen ins Auge und betonen die wundervolle Linienführung der goldenen Uhr.

Die Ästhetik der verschiedenen Modelle ist immer wieder aufregend, allein schon ihr Armband steckt voller Entdeckungen. Ganz aus Gold gearbeitet bietet es einen Einblick in Techniken, deren Geheimnis sorgsam gehütet wird. 

Luxuriöse Uhrmacherkunst: Limelight Gala Roségolduhr mit Diamanten
Fasserkunst: Uhr Piaget Limelight Gala aus Gold und Diamanten

Vor den Toren von Genf, in den Ateliers de l’Extraordinaire werden Träume Wirklichkeit. Hier schneidet, modelliert, hämmert, höhlt und durchbricht man massives Gold, verziert es mit Perl- und anderen Mustern. So entstehen die geschmeidigen Armbänder mit seidig strukturierten Palast-Dekor oder dem Handgelenk schmeichelnden Milanaise-Gewebe. Die Maison beherrscht alle Geheimnisse der Goldschmiedekunst, um daraus eine unverwechselbare Ausdrucksform zu machen.

Extravagant, glamourös und sich stetig weiter entwickelnd: Von der Ausstattung mit innovativen mechanischen Uhrwerken 2014 über die 26 mm-Interpretation drei Jahre danach bis zu den 2020er-Modellen hat die Limelight Gala immer wieder neue Geschichten zu erzählen.

Loading