Gratis Express-Versand zu Ihnen nach Hause für Online-Bestellungen oder Bestellungen per Telefon unter +49 89 203 03 002

Ihre aktuelle Browser-Version lautet: .
Damit Sie die Informationen in Bezug auf Ihren Standort aufrufen können, empfehlen wir Ihnen diese Version:

PIAGET POLO
Der Inbegriff sportlicher Eleganz

Herrenuhr aus Roségold mit Diamanten

Polo

Es kommt nicht oft vor, dass eine Luxusuhr zur Ikone einer ganzen Generation und Inbegriff des Zeitgeistes avanciert. Der 1979 lancierten Piaget Polo gelang jedoch genau dies.

Das Piaget-Image ist eng mit dem Polosport verwoben, bei dem es für das internationale Jetset außerhalb des Spielfelds ebenso viel zu sehen gibt wie innerhalb. Jedes Turnier bildet ein wichtiges gesellschaftliches Ereignis für die fröhlich zusammengeströmte Piaget Society. 

Die Wurzeln der Piaget Polo liegen im Pferdesport

1979 erfasste Piaget den Geist der Zeit und entwarf eine Luxusuhr, die sich von den geltenden formalen Konventionen frei machte. Ganz aus Gold gearbeitet – geradezu aus dem Edelmetall gemeißelt – verkörperte sie eine neue, sportlichere und lässigere Eleganz. Und als Erste in der Geschichte der Marke bekam sie einen eigenen Namen. 

Die Entstehung der goldenen Piaget Polo Uhr
Sportliche Gelbgolduhr

Die Luxusuhr Piaget Polo verkörpert eine Geisteshaltung, die von Wagemut und Kühnheit geprägt ist. Diese wurde bereits bei der Präsentation der ersten Modelle 1985 in New York demonstriert, für die Piaget die halbe Fifth Avenue sperren ließ. Eine echte Sensation, wie plötzlich die vier Mitglieder der Piaget Polo Mannschaft auf ihren Pferden aus einem Hochhaus kamen und die berühmte Straße entlang auf die Journalisten zuritten ...

Das Aussehen der Piaget Polo entwickelte sich im Laufe der Zeit weiter, blieb aber immer auf den ersten Blick wiedererkennbar: eine Schweizer Herrenuhr mit kissenförmigem Zifferblatt, einem runden Gehäuse und von Hand zusammengesetztem Armband, dessen Glieder abwechselnd satiniert und poliert sind.

Diese von außergewöhnlichen Persönlichkeiten getragene Luxusuhr aus Gold oder Stahl zeichnet sich durch ihren unverwechselbaren Charakter und erlesene Eleganz aus.

Herren-Luxusuhren aus Roségold
Mechanisches Chronographenwerk Piaget 1160P mit Automatikaufzug

Die Piaget Polo beherbergt Manufakturwerke wie das Kaliber 1110P mit Automatikaufzug, dessen feine Architektur sich durch einen Saphirglasboden bewundern lässt. Ein aktuelles Modell der Piaget Polo Luxusuhr wird auch vom mechanischen Manufakturwerk Piaget 1160P mit Chronograph und Datumsanzeige angetrieben. Dieser Chronograph aus Roségold mit durch horizontale Linien strukturiertem weißen Zifferblatt, applizierten Leuchtindexen, Dauphine-Zeigern und einem durchbrochenen P am Ende des Sekundenzeigers präsentiert Stunden, Minuten, Sekunden zentral und die Chronographenfunktion sowie das Datum bei 6 Uhr.

Die Piaget Polo änderte die Spielregeln durch eine unumgängliche neue Form der Eleganz. Heute ist sie die angesagte Stahl-Luxusuhr von Vordenkern und engagierten Persönlichkeiten, denen hohe Qualität und Individualität am Herzen liegen. 

Loading